Uncategorized

RELEASING

Loslassen tut der Seele gut.

Warum loslassen?
         Wieso loslassen?
Weshalb loslassen?
         Was loslassen?

Mache Dir einmal bewusst, dass alle Erlebnisse die Du in Deinem Leben erlebst, in Deinem Unterbewusstsein abgespeichert werden, ausnahmslos ALLE – von Geburt an. Und sogar schon zum Zeitpunkt der Konzeption, also zum Zeitpunkt der Zeugung.

Nun musst Du wissen, dass das Unterbewusstsein, all die Erfahrungen vor dem Abspeichern keinem Wertungssystem unterzieht. Es urteilt nicht nach Gut und/oder Böse, es speichert einfach alle Begebenheiten und Situationen unseres Lebensweges ab. Daraus entstehen dann unsere Programme, Überzeugungen, Muster, Konditionierungen und Glaubenssätze, Vorlieben und Abneigungen, welche uns in unserem Leben voran bringen oder eben auch nicht. Positive Geschichten ergeben positive Programme. Meist jedoch sind es unsere schlechten, negativen Erfahrungen, welche uns in unserem Leben im Wege stehen, uns nicht das Leben leben lassen was wir wollen, uns nicht das erreichen lassen was wir uns wünschen.

Das Unterbewusstsein merkt sich und registriert alle seelischen Verletzungen die wir jemals erfahren haben. Daraus entstehen dann mit der Zeit oder je nach Intensität der Erfahrung auch gleich, Vermeidungsverhalten oder Blockaden.

Mit all dem, was uns im Laufe unseres Lebens begegnet ist, sind wir zu dem Menschen geworden, der wir heute sind.

Schaue Dir nun einmal folgende Fragen an:

Bin ich mit mir zufrieden?
Kann ich von mir behaupten „ja“ ich bin glücklich?
Fühle ich mich rund herum wohl? (Meistens jedenfalls)
Gehe ich meinen Lebensweg mit Freude und im Vertrauen?
Lebe ich das Leben, das ich schon immer leben wollte?
Spüre ich Gelassenheit, Ruhe, Harmonie und Frieden in mir?
Und wenn nicht, weiß ich wie ich es wieder erreichen kann?
Bin ich ausgeglichen und spüre meine Lebensfreude?

Hast Du nur eine dieser Fragen mit „nein“ beantwortet, dann wird es Zeit für Dich loszulassen.

Denn… Gelassenheit, Gesundheit, Ruhe, Harmonie, Ausgeglichenheit, Frieden, Erfolg und Lebensfreude, sind kein Zufall.

Sondern das Ergebnis eigener innerer Arbeit.

Doch wo beginnen, was also tun? Und wieso kann Loslassen helfen?

Von Geburt an begleitet uns „das Loslassen“. Mal ist es uns mehr, mal weniger bewusst. Mal ist es leicht, mal schmerzhaft. Mal geschieht es freiwillig, mal werden wir vom Leben gezwungen „loszulassen“.

Releasing ist das englische Wort für „Freigabe“, loslassen, erlösen, befreien.

>>Releasing<< heißt >>Loslassen<< und ist eine einfache und wirksame Selbsthilfemethode zum Auflösen begrenzender Gedanken, Gefühle und Verhaltensweisen. Releasing ist das Ergebnis der langjährigen medizinischen und spirituellen Forschung von Dr. Elmer ISA und Ruth YOLANDA Lindwall.

Rückseite vom Buch „REleasing, Frei sein durch Loslassen“ von Markus Langholf
erhältlich bei: https://www.sheema-verlag.de/produkt/releasing-frei-sein-durch-loslassen/

In einer Releasing-Sitzung wirst Du in einen tiefen, entspannten Zustand geführt. Dort können wir die Dinge anschauen, welche Dich im aktuellen Leben gerade am meisten belasten und am Weiterkommen hindern. Das können alte Verletzungen sein, unerlöste Geschichten, verinnerlichte Glaubenssätze und Programmierungen, welche heute keine Richtigkeit mehr haben, jedoch immer noch wirken.

Die Releasing-Arbeit ist sehr individuell. Die Releasing-Methode ist keine Methode die „übergestülpt“ wird, sondern die genau dort ansetzt wo die betreffende Person gerade im Leben steht.

Hier noch mal eine Frage von mir: „Hast Du schon mal versucht mit Affirmationen und positivem Denken, Deinem Leben eine neue Richtung zu geben, oder wenigstens aus dem aktuellen Tief heraus zu kommen?“ „Und, hat´s funktioniert?“. Kurzfristig vielleicht, langfristig eher weniger.

Aha – das kann durchaus daran liegen, dass das Alte noch im Unterbewusstsein wirkt und kein Platz ist für Neues.

Also, versuch´s mal mit – Loslassen. Versuchs mal mit Releasing.
Gerne unterstütze ich Dich dabei. Als Miniworkshop oder Einzelsitzung https://ulrikehaas.de/releasing/

Eins möchte ich Dir dazu noch sagen: Loslassen bedeutet nicht – loswerden. Es ist unmöglich etwas los zu werden, was uns in unserem Leben begegnet ist. Nichts was wir jemals in unserem Leben erfahren haben lässt sich auslöschen, es gehört zu unserem Leben dazu. Was jedoch möglich ist, es lassen sich all die alten Verletzungen heilen um dadurch frei zu werden für das Leben, so wie wir es uns wünschen.

Teile gerne diesen Beitrag bei:

Eine Antwort schreiben

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.